Informationen zur Notbetreuung

Liebe Eltern,

 

während der aktuellen Schulschließung haben Eltern von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 und 6 ein Anrecht auf die Notbetreuung in der Schule, wenn sie in bestimmten Berufsfeldern tätig sind. 

Dieser Personenkreis hat Anspruch auf die Teilnahme des Kindes an der Notbetreuung, sofern sich Betreuung nicht privat organisieren lässt (Informationen des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales):

 

Personengruppen Notbetreuung ab dem 23.04.2020

 

Ab dem 27. April haben zudem alleinerziehende Elternteile, die einer Erwerbstätigkeit nachgehen, Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbetreuung, sofern eine private Betreuung nicht anderweitig organisiert werden kann. Dies gilt für jede Erwerbstätigkeit des alleinerziehenden Elternteils, also unabhängig von der Auflistung der Tätigkeitsfelder (s.o.).

 

Das Bildungsministerium beantwortet tagesaktuell Fragen zur Notbetreuung:

 

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/index.html

 

Wenn Sie zum berechtigten Personenkreis gehören und die Betreuung Ihres Kindes (5./6. Klasse) nicht sicherstellen können, melden Sie Ihren Bedarf bitte per Mail direkt an Christian Gebhardt: gebhardt@sekundarschule-luedinghausen.de

 

Bitte melden Sie Ihren Bedarf bis spätestens 17 Uhr des Vortages ausschließlich per E-Mail an die genannte Adresse. 

 

Bitte geben Sie den Namen des Kindes, die Klasse und die benötigte Betreuungsdauer (innerhalb der Schulzeiten) an.

 

Bringen Sie bitte die Bescheinigung des Arbeitgebers mit oder reichen Sie diese zeitnah nach.

 

Vielen Dank für Ihren beruflichen Einsatz, der unser Land derzeit am Laufen hält!

 

Hier finden Sie das aktuelle Formular des Ministeriums für Schule und Bildung:

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden